E-Bikes boomen

E-Bikes haben in der Schweiz Rückenwind. Allein 2018 wurden mehr als 111 000 Stück verkauft – eine Steigerung von über 27 % gegenüber dem Vorjahr.

84 % bieten eine Tretunterstützung von maximal 25 km/h. Die restlichen 16 % unterstützen ein Tempo von bis zu 45 km/h.

0
0

Mehr Bikes, mehr Unfälle

2018 wurden bei Verkehrsunfällen 309 E-Bike-Fahrerinnen und -Fahrer schwer verletzt, 12 davon tödlich. Die Zahl der schweren Personenunfälle hat um rund 40 % zugenommen und damit einen neuen Höchststand erreicht.

Entwicklung der schweren Personenschäden bei E-Bike-Fahrern nach Alter (2011–2018):

45–65 J.
65+ J.
25–44 J.
150 100 50
2011 2018

Das Risiko steigt mit dem Alter

Ein Blick auf die Statistik zeigt: Senioren sind besonders unfallgefährdet. Pro 100 Mio. Personenkilometer kommt es bei den 65- bis 89-Jährigen zu 163 schweren Unfällen, bei den 45- bis 64-Jährigen zu 85. Bei E-Bikes mit Tretunterstützung bis zu 45 km/h ist die Zunahme schwerer Unfälle in der Altersklasse 35–54 Jahre am grössten.

18–24 J.
4 Unfälle bis 25 km/h
0 Unfälle bis 45 km/h
25–44 J.
25 Unfälle bis 25 km/h
13 Unfälle bis 45 km/h
45–64 J.
69 Unfälle bis 25 km/h
34 Unfälle bis 45 km/h
65+ J.
65 Unfälle bis 25 km/h
5 Unfälle bis 45 km/h

Unfallursache: Ausrutschen

E-Bike-Fahrer sind besonders anfällig für Schleuder- und Selbstunfälle. So ist gemäss einer Umfrage der BFU aus dem Jahr 2018 allein das Ausrutschen auf nasser oder vereister Strasse für ein Drittel aller Vorfälle verantwortlich. Zum Glück kamen drei Viertel der Fahrer glimpflich davon. 18 % mussten jedoch mit mittelschweren Verletzungen in der Arztpraxis behandelt werden, für 7 % endete die Fahrt im Spital.
Wenn E-Bike-Fahrer bei einer Kollision schwer verunfallen, sind sie in 58 % der Fälle nicht Verursacher. Bei 28 % der Unfälle sind sie alleiniger Verursacher und bei weiteren 14 % Haupt- oder Mitverursacher.

0 %
E-Bike-Fahrer als Mitverursacher
0 %
E-Bike-Fahrer als alleiniger Verursacher
0 %
E-Bike-Fahrer ohne Schuld

Nicht vergessen!

Für E-Bikes mit Tretunterstützung bis 45 km/h sind ein gelbes Kontrollschild, Rückspiegel und Helm Pflicht.