Je schneller das E‑Bike, desto länger der Bremsweg

Zum Bremsweg-Test

Mit dem E-Bike geht Ihnen auch auf langen Strecken und an Steilhängen nicht die Luft aus. Kein Wunder also, dass immer mehr Elektrofahrräder auf Schweizer Strassen unterwegs sind. Leider steigt aber auch die Zahl der Unfälle. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sicher ans Ziel kommen.

Tipps

  • ABS gibt es nicht nur im Auto: ABS hilft auch auf E-Bikes und Elektrovelos, schwere Unfälle zu vermeiden.
    Lassen Sie sich beim Kauf eines E-Bikes beraten und wählen Sie ein Modell mit ABS.
  • Geschwindigkeit birgt Gefahr: Je schneller die Fahrt, desto länger der Bremsweg und desto schwerwiegender ein Unfall.
    Fahren Sie vorausschauend und passen Sie das Tempo an.
  • Licht und eine reflektierende Leuchtweste machen sichtbar: Für optimale Sicht und Sichtbarkeit im Strassenverkehr.
    Fahren Sie immer mit Licht und tragen Sie eine Leuchtweste.
  • Vorsicht bei hoher Geschwindigkeit: Manche Verkehrsteilnehmer reagieren plötzlich und unerwartet.
    Rechnen Sie mit Fehlern von anderen Verkehrsteilnehmern.
  • Sicherheit ist das oberste Gebot im Strassenverkehr. Um die eigene Gesundheit zu schützen: Helm tragen.
    Tragen Sie immer einen Helm.

Wie lange brauchen Sie zum Anhalten?

Mit dem Tempo eines E-Bikes steigt auch die Länge des Bremswegs. Dass dieser oft unterschätzt wird, zeigt unser Bremsweg-Test.

Zum Test

Wer kürzer bremst, fährt sicher weiter

Annahmen: Vollbremsung, Reaktionszeit 2 Sekunden, Reibungswert 0,5
ebike-illu-15
ebike-illu-25
ebike-illu-45
10,1 m
Reaktionsweg 8,3 m
Bremsweg 1,8 m
Jeder Sturz ist gefährlich. Der Helm ist der beste Schutz.

Mit dem Tempo steigt das Unfallrisiko

Nicht nur der Bremsweg ist mit einem E-Bike länger als mit einem konventionellen Velo. Aufgrund der höheren Geschwindigkeit bleibt auch weniger Zeit, um auf Unerwartetes zu reagieren. Zum Beispiel auf andere Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, die Ihre Geschwindigkeit unterschätzt haben. Denn E-Bikes sind auf den ersten Blick oft nicht von herkömmlichen Fahrrädern zu unterscheiden.

Zahlen & Fakten zu E-Bikes